Landmann Milton PTS 4.1 – Gasgrill im BBQ-Test

Im Test der Gasgrill Miton 4.1 PTS von Landmann – Bildnachweis: TestMagazine

 

Grillen als Lebensgefühl

Grillen und BBQ wird zum Lebensgefühl. Ein Indiz ist der Besucherzulauf der Grillseminare. Für zunehmend mehr Gartenfreunde wird der Garten im Sommer zur primären Aufenthaltszone. Gartenmöbel, Ausstattung und Accessoires zunehmend hochwertig. Dies gilt insbesondere für den Grill – und als neusten Trend der Gasgrill.

Noch wird der Premium-Bereich von Herstellern wie Weber, Broil King, Char Broil und dem kandischen Unternehmen Napoleon dominiert. Hersteller die in Deutschland produzieren gibt es kaum noch. Ein Teil seiner Produkte bezieht auch Landmann aus Asien. Das deutsche Familienunternehmens Landmann aus Osterholz-Scharmbeck bei Bremen positioniert sich gerade nach oben. Mit neuen Gasgrills im gehobenen Segement versucht sich der deutsche Grillspezialist neu zu orientieren und mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis höherpreisig auszurichten. Die Marktausgangslage hierfür ist gegenwärtig günstig. Seit letztem Jahr bietet Landmann nun die Produktserie Milton an. Die Gasgrillserie mit viel Edelstahl und gusseisernen Grillrosten zeichnen sich durch eine robuste Bauweise in US-Optik aus. Wir haben überprüft, ob der Gasgrill mit innovative PTS System nicht nur optisch, sondern auch technisch hält, was der Hersteller verspricht.

 

Gasgrill Miton 4.1 PTS von Landmann
Gasgrill Miton 4.1 PTS von Landmann
Im Test ein robuster Edelstahl-Gasgrill mit Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl - Bildnachweis: TestMagazine
« 1 von 20 »

 

Warum ein Gasgrill?

Gasgrillen liegt zweifelslos im Trend. Immer mehr Menschen setzten beim Grillen auf Gas. Grillen mit Kohle ist nicht ganz einfach. Bis die Kohle glüht und dann das reinigen und entsorgen der Asche stehen einem spontanen und schnellen grillen entgegen. Das lästige Hantieren mit der Kohle und den Anzündern entfällt, zudem entstehen keine Rauchschwaden. Und hinterher muss keine Asche entsorgt werden. Ein Gasgrill hingegen ist nach wenigen Minuten auf Betriebstemperatur und der Grillspaß kann umgehend beginnen.

Die Grilltemperatur läßt sich über ein im Inneren angebrachtes Thermometer ablesen und per Drehregler leicht stufenlos regulieren. Das ermöglicht es beispielsweise, hochwertiges Fleisch so schonend wie im Backofen zuzubereiten. Wer viel grillt, für den lohnt sich die Anschaffung eines Gasgrills relativ schnell. Im Betrieb sind sie deutlich günstiger als Holzkohlegrills. Und ganz besodners wichtig: Es bilden sich weniger gesundheitsgefährdende Stoffe durch herabtropfendes Fett.

Gasgrills werden mit Flüssiggas betrieben. Hier kommen in der Regel Butan- oder Propangas zum Einsatz. Hier gilt es beid er wahl des Gases zu beachten ob auch im Winter gegrillt werden soll. Angeboten werden die Gasflaschen in Baumärkten, bei Brennstoffhändlern – aber auch in Geschäften für Campingzubehör und Tankstellen. Erhältlich sind sie als graue Eigentumsflaschen mit fünf Kilogramm Inhalt und als rote Elf-Kilogramm-Pfandflaschen.

 

Landmann Milton PTS 4.1

Wir haben uns mit dem Landmann Milton PTS 4.1 für einen soliden und universell einsetzbaren Gasgrill entschieden. Egal ob Würstchen und Gemüsespieße, oder auch komplette Menüs zuzubereitet werden sollen, kein Problem. Die Grillfläche ist groß genug und mit vier Brennern lassen sich auch verschiedene Hitzzonen einrichten. Auch über einen zusätzlichen Seitenkocher verfügt der Milton in der von uns getesteten Version 4.1. Wobei die „1“ in 4.1 den Seitenkocher repräsentiert. Im Endeffekt handelt es ich bei dem Grill um einen vollwertigen kleinen Outdoor-Kochplatz. Generell gilt: Gasgrills sind für den Außeneinsatz konzipiert und dürfen auch nur ausschliesslich draußen verwendet werden.

Der Landmann Milton ist ein Rollwagen-Gasgrill und damit für alle geeignet, die etwas mehr Platz zur Verfügung haben und nicht auf einen praktischen Rollwagen verzichten möchten. Sie verfügen über eine große Grillfläche, sind aber groß und schwer. Durch die Rollen kann sind sie aber zumindest innerhlab des Garten oder auf der Terrasse bedingt mobil.

Die Gasflasche passt unten auf den Rollwagen stellen, sodass sie nicht noch zusätzlich Platz einnimmt und einfach mit dem Gasgrill transportiert werden kann.

 

Lieferumfang

Der Lieferumfang ist vollständig und umfasst sogar den Gasschlauch und Druckminderer.
– Alle Einzelteile für den grill
– Gasschlauch (vormontiert)
– Druckminderer
– Aubau und Bedienungsanleitung. Sie auch online: [LINK]

 

Inbetriebnahme und Aufbau

Für die Montage wird nur ein Schraubendreher mittlerer Größe benötigt. Zum montage der Gasflasche ein 17er schlüssel sowie Der Lieferumfang besteht aus vielen Einzelteilen.
Fertig aufgebaut präsentiert sich der Landmann Milton PTS 4.1 als ein sehr robuster und Soider Grill-bolide. Die Fronthaube und die Deckelhaube sowie Griff sind aus Edelstahl. Die abklappbaren Seitentische wirken solide verarbeitet. Die die großen Drehknöpfe für die Gasregelung sind hingegen nur aus verchromtem Kunststoff. Um für die nötige Sicherheit zu sorgen, muss ein Edelstahl Gasgrill unbedingt sehr standfest sein. Die vier Rollen erweisen sich als robust und erfüllen ihren Zweck einer eingeschränkten Mobilität. Zwei Räder sind feststellbar.

Vor der ersten Inbetriebnahme sollte der Grill erstmal leer auf hoher Temperatur durcherhitzt werden. Ein guter Gasgrill zeichnet sich dadurch aus, innerhalb kürzester Zeit Temperaturen von über 250 Grad zu erreichen. Der Landmann „Milton PTS 4.1“ knackt sehr schnell die 300 Grad Marke und die bis zu vier Brenner verteilen die Wärme sehr gut. Jeder Brenner leistte jeweils bis zu maximal 3,5 Kilowatt. Die verschiedene Brenner können separat per Piezo gezündet, sowie separat reguliert werden. Mit ein wenig Ausprobieren erreichten wir sehr schnell ein sehr gutes Grillergebnis. Hilfreich ist hierbei das in der Haube integrierte Thermometer, das zuverlässig seinen Deinst versah.

Ein weiterer positiver Aspekt ist die Grillfläche. Der Miton PTS 4.1 verfügt über eine rechteckige Grillfläche von 70,5 x 45,5 cm, welche aus einem zweigeteilten schweren Grillrost besteht. Dieser ist aus Gusseisen gefertigt. Im Test erwies sich das Rost als extrem robust und pflegeleicht. Die Reinigung über eine Bürtse und ggf. im Geschirrspüler sind kein Problem. Ergänzt wird das Grillrost von dem Warmhalterost. Dieses dient der Warmhaltefunktion des fertigen Grillguts um nicht etappenweise das Grillgut verzehren zu müssen.

Die Abstellflächen an der Seite vom Gasgrill erweisen sich als Ablage als extrem praktisch, da sich dort Grillutensilienm oder bereits fertigen Gerichte abstellen oder anrichten lassen. Wir empfehlen für einen Gasgrill immer die Anschafung mit Abstellflächen zuzulegen.

Alle Teile des Miton sind solide befestigt sind und die Bedienung erweist sich als unkompliziert. Die verwendeten Materialien beim Miton – konzipiert für eine Nutzung im Außenbereich als robust und langlebig. Ein weiterer Aspekt ist hier die Korrisionsbeständigkeit und Rostresistenz.

 

Technische Daten Gasgrillwagen Landmann Miton PTS 4.1
Hersteller: Landmann
Artiklelnummer12660
EAN4000810126606
BauartGasgrillwagen Edelstahl mit 4 Brennern plus Seitenbrenner
Leistung4 x 3,5 kW + 2,9 kW
Brenner-MaterialEdelstahl
Brenner-AbdeckungEmailliert
Flammenregelungstufenlos 0 bis Max
Durchflusswert(Massenstrom)Butan: 1228 g/h Propan: 1207g/h
Zündungelektronisch
KlappdeckelEdelstahl
Seitenbrenner-MaterialGusseisen
Temperaturanzeigeja
Grillfläche 70,5 x 45,5 cm
Grillrost-Fläche3 x (23,5 x 45,5 cm)
Grillrost-MaterialGusseisen, emailliert
WarmehalterostEdelstahl
Produktabmessungen 145 x 116 x 62 cm
Gasflaschen(intern) 3 , 5 oder (extern) 11 kg Füllgewicht
Gewicht des Grill8 kg
TÜVPrüfnummer CE- 1008-16, Pin no. 1008 CR 3038
Geeignet für Anzahl Personen 14 Personen
Preis:753,80 Euro Amazon (Stand Juli 2017)

 

PTS

Das System dient einer gleichmäßigen Temperaturverteilung für die perfekte Zubereitung des Grillguts.

Reinigen leicht gemacht

Die Reinigung geht dank der emaillierten Bauteile leicht von der Hand. Der Grill ist ansonsten wartungsfrei. Trotzdem empfiehlt der Hersteller in regelmäßigen Intervallen eine Kontrolle des Gassystems auf Verscmutzen im Bereich der Brenner durchzuführen. Die Intervalle richten Sie nach der Nutzungshäufigkeit und den Umgebungsbedingungen, denen der Grill ausgesetzt ist.

 

Fazit: Gasgrill mit Komfort

Gasgrills haben sich mittlerweile einen festen Platz bei Grillfreunden erobert. Gasgrills machen im Vergleich zu Holzkohle-Grills immer mehr Boden guten und werden immer beliebter. Besonders die optimale Steuerung der Hitze, die geringen Kosten des Brennmaterials sowie der geringe Reinigungsaufwand sprechen für die Anschaffung eines Gasgrills. Der Landmann Milton PTS 4.1 konnte hier im Test vollauf überzeugen. Bei dem Miton PTS 4.1 handelt es um eine richtig durchdachte Outdoorküche, mit allem, was nützlich ist. Hier zeigt sich die langjährige Erfahrung und Expertise des Grillspezialsten Landmann. Das deutsche Familienunternehmen braucht sich hier auch nicht vor den Herstellern aus Kanada oder den USA zu verstecken.

Der robuste Gasgrill verfügt zudem über vier kleine Räder um ihn – allerdings niemals im Betrieb – auf festem Untergrund bewegen zu können. Materialauswahl und Verarbeitung sind gut. Auch die Optik wirkt dank des Edelstahl z.T. mit Streifenschliff sehr ansprechend. Zu guter letzt läßt sich der Grill auch gut reinigen. Als besonders vorteilhaft hat sich das Warmhalterost erwiesen – sowie der Seitenkocher. Preislich spielt der Milton bereits in der gehobenen Liga – aber noch deutlich unterhalb von Weber oder Napoleon. Ihnen gegenüber punktet er dank seines hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis. Mit dem unkomplizierten Milton bereitet das Grillen richtig viel Spass.

 

Gasgrill Miton 4.1 PTS von Landmann

Ähnliche Berichte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.